Flucht und Asyl – ein spannendes und zudem umstrittenes Thema.

Was bewegt Menschen, ihre vertraute Heimat zu ver­lassen? Wie läuft eine Flucht ab? Was bedeutet Asyl eigentlich? Persönliche Gespräche mit Flüchtlingen und umfangreiche ­Recherchen bilden die Basis der Arbeit. Sie soll einen Überblick über die Problematik geben, Vorurteile aus dem Weg ­räumen und dem Leser die Perspektive der Flüchtlinge näherbringen.

Der Fluchtatlas. Im Gegensatz zu einem normalen Atlas steht der Fluchtatlas nicht für Freiheit, sondern für den unfreien Menschen, der gezwungen ist, seine Heimat zu verlassen. Über 120 Seiten begleitet der Leser die Flüchtlinge auf ihrem schier endlosen Weg. Klare Grafiken verdeutlichen das Ausmaß des Problems, emotio- nale Bilder und Einzelschicksale durchbrechen das Raster und schaffen Nähe und Empathie.


Grafik Design 4. Semester; Zusammenarbeit mit Yvonne Moser & Lilli Scheuerlein.